youtube fb mail

Ricardo Petrella < Referenten

Donnerstag 14. August 19.00 Uhr

Ricardo Petrella

gilt als Kämpfer für den freien Zugang zum Wasser, was für ihn als „gemeinsames Erbe der Menschheit“ gilt, und wirkt in der internationalen Antiprivatisierungskampagne des Trinkwassers auf internationaler Ebene mit. Er ist Autor zahlreicher Publikationen; eines seiner bedeutendsten Werke – Wasser für alle: ein globales Manifest (2001) – entstand durch eine Initiative, die vom internationalen Aktionskomitee für einen Weltwasservertrag unterstützt wurde.
Gegenwärtig ist Petrella Präsident des Institut Européen de Recherche sur la Politique de l’Eau (Europees Onderzoeksinstituut voor waterbeleid) mit Sitz in Brüssel

Beim Friedensfestival wird Ricardo Petrella in einer Podiumsdiskussion am 14. August um 19.00 Uhr zu hören sein

Weitere Informationen

wikipedia deutsch