youtube fb mail

Prof. Eugen Eichhorn < Referenten

Prof Eichhorn ist im Vorstand des Deutsch-Japanischen Friedensforums und sprach in dieser Eigenschaft am 09. August, über die aktuellen Gefahren von Atomwaffen und der dringenden Notwendigkeit internationaler Abrüstung.  Ziele des DJF:

  1. Der Verein ist parteipolitisch und weltanschaulich unabhängig.
  2. Ziel des Vereins ist es, die Geschichte und aktuelle Situation der deutsch-japanischen Beziehung zu erforschen, zu dokumentieren und zu archivieren.
  3. Ziel ist es, das Städtebündnis Berlins mit Hiroshima und Nagasaki und Abschaffung der Atomwaffen mit Leben zu füllen.
  4. Durch Ausstellungen, Dokumentationen und öffentliche Veranstaltungen soll dies einem interessierten Publikum vermittelt werden.
  5. Schwerpunkt der Arbeit bilden gemeinsame Aktionen und ein ständiges Austauschprogramm mit Japanern und Deutschen, die insbesondere in sozialen, ökologischen, kulturellen und politischen Bewegungen und der Frauenbewegung engagiert sind.
  6. Ziel dieses Erfahrungsaustausches ist es, historisches Bewußtsein, Verständnis und Toleranz für eine andere Kultur und Lebensweise zu wecken, Pazifismus und Abschaffung aller Waffen zu fördern und dadurch zu einem friedlichen Zusammenleben der Völker beizutragen.

Zur Webseite