youtube fb mail

Hartz IV-Ich bin ok < Referenten

Gerhard Bächer bricht als Pionier mit dem Klagelied der sozialen Bewegungen. Zahlreiche Hartz IV Empfänger schildern ihre positiven Erfahrungen mit einem Instrument, dass vor Obdachlosigkeit und dem Abrutschen in das Aus der Gesellschaft schützt. Mehr noch, diese Grundversorung reicht kreativen und engagierten Menschen, die sich ehrenamtlich in einem Masse zum Gemeinwohl einbringen, dass ihnen schlichtweg keine Zeit für einen „Brotjob“ bleibt. Das Friedensfestival Berlin ist ein Beispiel dafür, dass Hartz IV Empfänger politische Bildung, Vernetzung und Kampagnenarbeit betreiben können, ohne auch nur ansatzweise von Parteien, Unternehmen oder religiösen Einrichtungen abhängig zu sein.

Hartz IV schafft Freiheit – Im Lesecafé spricht der Autor mit euch und über sein Buch.

Samstag: 16. August 2014 umd 16.00 Uhr -Bühne 2

www.gerhard-baecher.de

www.epubli.de/shop/buch/39002  als ebook auf vielen Portalen für nur 7,99 Eur erhältlich