youtube fb mail

Afghanisches Kommunikations- und Kulturzentrum e.v. < Organisationen

afghanisches kommunikations- und kulturzentrum e.v.

Afghanisches Kulturzentrum

Das Zentrum ist ein Selbsthilfeverein, der auf Initiative von in Berlin engagierten und interessierten Afghanen im Jahre 1987 gegründet wurde. Im Laufe der Jahre ist das Zentrum auch ein Ort der Begegnung, nicht nur für Afghanen, sondern auch für viele Berlinerinnen und Berliner geworden. Was treibt unser Team an? Warum mutet das Team sich dieses Leben im ständigen Kreuzfeuer zu? Es hebt hervor, dass es neben den Belastungen auch viele wunderbare Aspekte unserer Arbeit gibt. Da sind die tausende begeisterten Grundschulkinder in Afghanistan, die hunderte Schulkinder in Berlin, die unsere Hilfe erfahren. Die vielen dankenden, hilfesuchenden Frauen, die von unserer Arbeit eine Hilfe zur Selbsthilfe bekamen. Da sind hunderte Flüchtlinge, die all ihre Hoffnungen an Menschlichkeit verloren haben und Dank unserer Hilfe wieder Kraft bekamen und aufstehen und weiter kämpfen. Da sind hunderte Dankesbriefe von Organisationen und Menschen aus Afghanistan und europaweit, die in den Genuss unserer Hilfe kamen. Die zahlreichen Auszeichnungen und Solidaritätserklärungen durch wunderbare Menschen und Organisationen. Der große Erfolg und viel Spaß an der Hilfe verschaffen uns eine enorme persönliche Befriedigung. Warum setzten wir unsere Arbeit fort? Uns quält noch immer, wenn wir Flüchtlinge sehen, die hier oder woanders keinen Schutz finden und von Staaten, Gruppierungen und von rassischer Verfolgung ihr Leben bedroht wird und von einem Land in das andere gejagt und verfolgt werden. Uns quält die Unehrlichkeit der „Herrlichen“, die hier oder woanders von Flüchtlingsrecht, Menschenrechte, Demokratie und Frieden sprechen und sich genau für das Fortsetzen von Krieg, Menschenrechtsverletzungen und Zerstörung einsetzen und dafür hunderte Millionen Euro von unseren Steuern ausgeben. Seit 25 Jahren ist das Kulturzentrum Partner vieler Flüchtlinge, Kulturliebenden und Menschen, deren Stimme auf taube Ohren stoßen. Das Kommunikations- und Kulturzentrum ist für Flüchtlingsvereine europaweit und für Menschenrechtsorganisationen mit beratendem Status bei vielen aktiven Organisationen in Afghanistan ein beratender, mithelfender und kraftgebender Partner. Für viele tausende afghanische Flüchtlinge ist es ein vertrauensvoller Ort, an dem sie ihre Sorgen erzählen können und Hilfe bekommen und ihr Herz öffnen, weinen und lachen können. Für Journalisten und Reporter ist es ein Ort, an dem sie Informationen über die aktuelle Lage Afghanistans aus erster Hand erhalten können. Für viele Schulkinder, Jugendliche sowie Erwachsene, auch aus vielen anderen Kulturkreisen, ist es ein Ort der Begegnung mit der Kultur und Lebensweise des Vielvölkerlands Afghanistan. Für Liebhaber von afghanischer Musik, Gesang, Tanz und Poesie ist es ein Ort der unvergesslich tollen Stunden. Die Geschichte war nicht sanft mit diesem kleinen Verein umgegangen. In 25 Jahren wurden nicht nur die Völker Afghanistans von allen Regierungen der Welt bekämpft, sondern auch dieser kleine Verein hart bekämpft. Das Kulturzentrum hat damit einen hervorragenden Beitrag zum friedlichen Zusammenleben der 185 Nationalitäten in Neukölln und Berlin geleistet und ebenso eine hervorragende Integrations-, Menschenrechts-, Kultur- und Flüchtlingsarbeit. Stärken Sie unsere Allianz zum Fortsetzen unserer Arbeit! Sabour Zamani Diplom-Pädagoge


Leiter und Gründungsmitglied und Leiter des Kulturzentrums


Mail: afghankultur@hotmail.com | Web: www.afghankultur.de | Friedelstr. 10, 12047 Berlin | Telefon: 030/ 83106088

weitere Informationen

PDF – Der Verein