youtube fb mail

Die Webseite wird gerade aktualisiert !

 

2017  wird unser Verein  kein Friedensfestival austragen, sondern Frauen aus Israel und Palästina den Raum in Berlin bieten, einen politischen Friedens-Vertrag auf Basis der UNSCR 1325 zu schreiben. 

Das nächste Friedensfestival findet am 02. Juni 2018 in Berlin statt

Nähere Informationen ab August 2018 – auf dieser Webseite.

Engagiert euch weiter, werdet aktiv in politischen Parteien die sich nicht in das Fahrwasser dieser unsäglichen AFD begeben. Stärkt bestehende Insitutionen, statt unzählbare neue Initiativen zu gründen. Reformiert bestehende Institutionen, aber freundlich, friedlich, verständnisvoll.  Je mehr die Grasswurzeln gegeneinander kämpfen, desto mehr Unkraut wird ungehemmt dazwischen spriessen. Deutschland hat den Prozess der Radikalisierung vom hässlichen Gedanken bis zum organisierten Völkermord durchexerziert. Wir haben eine Lehre daraus zu ziehen, die seit dem ersten Friedensfestival am Brandenburger Tor und im Herzen verankert ist.  

Sei du der Wandel , den du bei anderen sehen möchtest.

Auf ein Wiedersehen

Dein Team vom Friedensfestival

Anton Krüger, Carsten Blaschek, Klaus-Schnabel-Koeplin, Anita Bauer, Markus Schombel, Jessica Somogyvar, Sonja Jetter, Arno & Ina Darmstädter

 

 

 

 

 

 

 

Latest Blogs

Falafel for Peace

friedenstaube

Aus der Berliner Canaan Conference entwickelte sich das Projekt „Falafel for Peace“ mit dem israelische, palästinensische und lokale Befürworter einer öffentlichen Friedenskonferenz auf Regierungsebene in Berlin, gemeinsam braten, schnippeln, bedienen […]

Petition: Uranwaffen ächten

friedenstaube

Liebe Friedensaktivisten, wir unterstützen die Forderung nach einem weltweiten Verbot von Atomwaffen, möchten aber auch auf den heute stattfindenen Einsatz von Uranwaffen hinweisen. Deswegen bitten wir Sie, bei der Mahnwache […]

Vorbereitungen 08. Mai 2015 beginnen

friedenstaube

Gedenken ? Frieden ? Uncool? Unwillen macht sich auf dem Gesicht mancher Jugendlicher breit, wenn über Auschwitz, den Holocaust, die moralischen und physischen Verwüstungen des Weltkrieges gesprochen wird. Das sei […]